Gewölbekeller

Gewölbe aus dem 18. Jahrhundert

Der Gewölbekeller ist eine ideale Fotolocation. Man ist ungestört, kann sich mit Strom versorgen und deshalb auch entsprechend Licht aufstellen und er ist vor allem sehr ausgefallen.
Es gibt mehrere Ebenen und Ecken, die jeweils eine ganz unterschiedliche Kulisse bieten. Auf den Bildern ist nur ein Teil des Gewölbes zu sehen. Auf der höheren Ebene ist rechts noch ein Mauerschacht und links um die Ecke noch ein weiterer Raum.

Ein alter Bierkeller und Luftschutzbunker

Der Gewölbekeller wurde im 18. Jahrhundert angelegt, um Bier einzulagern. Während dem 2. Weltkrieg wurde er von den Dorfbewohnern auch als Luftschutzbunker genutzt.
Später war es dann eine Partylocation, was aber in den 80ern ein Ende fand. Seitdem steht er leer.

Kommentar schreiben

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.

Mit Absendung Deines Kommentares stimmst Du der Datenschutzbestimmung dieser Seite zu.

 

Start typing and press Enter to search

nach oben