Gerdi S. – jung geblieben

Da legst dich nieder …

Der Volksmund sagt: „Schau Dir die Mutter an, dann sieht man, wie die Tochter einmal aussehen wird.“
Gerdi ist mit Ihrem Aussehen und ihrer junggebliebenen Art ein Mensch, in dessen Gegenwart man sich automatisch wohl fühlt. Für über 85 Jahre, sieht Gerdi jedenfalls umwerfend gut aus.

… und wer genau hingesehen hat

Genau! Die Ähnlichkeit mit meiner Frau (Diana) kommt nicht von ungefähr, denn sie ist die Tochter.
Insofern kann ich bestätigen, dass der Spruch über das jeweilige Aussehen von Mutter und Tochter stimmt.



Kommentar schreiben

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.

Mit Absendung Deines Kommentares stimmst Du der Datenschutzbestimmung dieser Seite zu.

 

Start typing and press Enter to search

nach oben